Drucken

Dauer- und Jahreskurse

→ Workshops und Tageskurse

Antje Fischer

Experiment Druckgrafik

Be­ein­dru­cken­de Bil­der sind oft das Er­geb­nis von der Aus­ei­nan­der­set­zung mit Druck­tech­ni­ken.

Klas­si­sche For­men wie Li­nol-, Holz­schnitt und Ra­die­rung ha­ben da­bei eben­so ih­ren Platz wie ne­ue For­men des Drucks: Kle­be­bän­der, Pap­pen, Acryl­far­ben, Net­ze, Pflan­zen­tei­le, Fo­tos, Ko­pi­en, Com­pu­ter­aus­dru­cke, un­fer­ti­ge Zei­chen- und Mal­ver­su­che und vie­les mehr kön­nen da­bei zum Ein­satz kom­men. Nicht zu­letzt be­rei­chert Ge­druck­tes in der Ma­le­rei als Col­la­ge den künst­le­ri­schen Aus­druck. Vor­aus­set­zung ist Freu­de am Aus­pro­bie­ren von neu­en ge­stal­te­ri­schen Mög­lich­kei­ten.

Bit­te mit­brin­gen: Schutzhandschuhe, Ar­beits­klei­dung und Ein­weg­hand­schu­he, Skizzenblock, Bleistift.

Dauerkurse mit Einschreibung

Kurse fort­lau­fend, Ein­stieg je­der­zeit nach Ab­spra­che mög­lich.

Ge­bühr: je EUR 98,- pro Mo­nat ein­schließ­lich Ma­te­ri­al au­ßer Druck­plat­ten.

Kurs: DK 23
dienstags 14:30 – 17:30 Uhr, Esslingen, Druckwerkstatt

Kurs: DK 83
diens­tags 18:00 – 21:00 Uhr, Ess­lin­gen, Druck­werk­statt

Workshops und Tageskurse

Antje Fischer

Experiment Druckgrafik

An beiden Tagen werden wir uns mit der Radierung, dem Tiefdruck beschäftigen. Wir werden die Kaltnadel einsetzen, ebenso wie die Strich- und Flächenätzung. Darüber hinaus gibt es noch weitere Möglichkeiten wie z. B. die Chine-collé. Außerhalb der Zinkplatte als Druckmedium sind auch ungewöhnliche Ausgangsmaterialien wie z.B. eine ausrangierte Milchtüte (Tetrapack) einsetzbar.

Die unterschiedlichen Techniken bieten natürlich unterschiedliche Ausdrucksmöglichkeiten – und genau das ist ja das Spannende!

Das experimentelle Vorgehen beim Drucken ist und bleibt wichtig und bietet Raum für Unvorhergesehenes.

Mitzubringen sind Zeichenzeug, Bleistifte, Graphitriegel, Skizzenpapier, Einmalhandschuhe, wer möchte Tusche und Feder.
Ihr könnt auch schon vorhandene Skizzen oder Druckplatten (wenn möglich Zink) mitbringen.

Radierwerkzeug und Druckfarben, sowie sämtliche andere Materialen, wie Druckplatten, Büttenpapier, Reinigungsmittel, Säure, Pappen, Lack, Gaze und Druckpressen sind vorhanden.

Gebühr: EUR 180,-
zzgl. Materialabrechnung (abhängig vom einzelnen Verbrauch) erfolgt am Ende des Wochenendes.

Kurs: WS 108

Samstag, 09.05.2020 + Sonntag, 10.05.2020, Esslingen, jeweils von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Manfred Bodenhöfer

und

Helmut Anton Zirkelbach

Radierung – Tiefer als die Oberfläche

Die Kunst der Radierung, deren Anfänge bis ins 16. Jahrhundert zurückreichen, ist ein drucktechnisches Verfahren, das viel Freiraum für Experimente bietet.

In diesem Kurs werden die elementaren Tiefdrucktechniken wie Kaltnadel, Ätzradierung, Aquatinta, Vernis-moux und Aussprengtechnik vorgestellt. Mit zeichnerischen Grundübungen beginnen wir den Tag im Atelier in dem mehrere Druckpressen zur Verfügung stehen.

Die Übungen können frei oder auch unter Anleitung experimentell weiterentwickelt werden. Die hierzu notwendige Systematik steht neben freien, kreativen Form- und Farbprozessen, die von beiden Dozenten individuell begleitet werden. So werden Sie nicht nur dieser geheimnisvollen druckgrafischen Kunst auf die Spur kommen, sondern in ihr zu einer individuellen Bildsprache – ob gegenständlich, abstrakt oder informell – gelangen.

Workshop

Gebühr: EUR 360,-

Bei Anmeldung erhalten Sie eine Materialliste

Kurs: WS 68

Donnerstag 01.10.2020 – Sonntag 04.10.2020, jeweils 10:00 – 17:00 Uhr