Tageskurse

Kurs 311

Workshop

Thema: Papierobjekte

In diesem Kurs sollen besondere Papiere entstehen, die wir anschließend zu Collagen oder Objekten weiterverarbeiten.

Freitag, 25.01.2019

– Uhrzeit: 14 Uhr bis 20 Uhr –

Dozentin: Iris Flexer

Gebühr: 75 EUR – Studierende an der Kunstakademie Esslingen: 45 EUR

Bei Anmeldung erhalten Sie eine Materialliste.

Kurs 21

Workshop

Experimentelles Zeichnen und Reflexionen über das Zeichnen

In ex­pe­ri­men­tel­len Übun­gen wie z.B. krit­zelnd, tas­tend, blind, be­hin­dert, in­tui­tiv Zeich­nen bis hin zu al­ter­na­ti­ven Me­tho­den des per­spek­ti­vi­schen Zeich­nens wer­den me­tho­di­sche An­sät­ze ver­mit­telt, aus de­nen sich die ganz per­sön­li­che Art zu zeich­nen ent­wi­ckeln kann. Ganz ne­ben­bei ver­mit­telt die­ser Kurs ei­ne klei­ne Ge­schich­te der Evo­lu­ti­on des mensch­li­chen Be­wusst­seins, der Pha­sen der Kind­heits­ent­wick­lung und der Be­deu­tung des Zeich­nens für un­ser See­len- und All­tags­le­ben. Der Kurs eig­net sich so­wohl für An­fän­ger als auch für Fort­ge­schrit­te­ne, die ih­ren ei­ge­nen künst­le­ri­schen An­satz er­wei­tern wol­len.

Sams­tag 23.02.2019

– Uhrzeit: 10 Uhr bis 17 Uhr –

Dozent: Andreas Mayer-Brennenstuhl

Gebühr: 90 EUR

Bei Anmeldung erhalten Sie eine Materialliste.

Kurs 312

Workshop

SCHNIPP-SCHNAPP – Einführung in die Fotomontage

Die Fotomontage ist fast so alt wie die Fotografie selbst und wurde ursprünglich als Mittel verwendet um die angebliche Abbildung der Realität in Frage zu stellen und zu provozieren.

Durch Ausschneiden und Neuzusammenfügen von nicht miteinander verwandten Bildfragmenten, ergeben sich überraschende, manchmal irritierende, aber auch sehr ästhetische  Bilder, die Situationen suggerieren und zu Interpretationen anregen.

Tatsächlich braucht es keine besonderen handwerklichen Vorkenntnisse, um eine Fotomontage herzustellen. Wir werden jedoch unsere Augen schulen müssen, um die Wirkung von schnellen Veränderungen auf das Bild beobachten zu lernen.

Durch wenige Handgriffe lassen sich Bilder herstellen, die die Fantasie anregen, weil im Grunde alles mit allem in Beziehung treten kann. Aus der Fülle der Möglichkeiten zu einem  „fertigen“ Bild kommen, das wird unsere Aufgabe sein.

Fotomontage liefert viel Stoff zum Gespräch in der Gruppe über inhaltliche und formale Fragen.

Bitte mitbringen:

Alte Illustrierte (mindestens 10 Stück), eventuell Fotografien, eine gute spitze Schere, Klebestift, Papier A3, A4.

Freitag, 15.03.2019

– Uhrzeit: 14 Uhr bis 20 Uhr –

Dozentin: Maria Grazia Sacchitelli

Gebühr: 75 EUR – Studierende an der Kunstakademie Esslingen: 45 EUR

Bei Anmeldung erhalten Sie eine Materialliste.

Kurs 71

Workshop

Schriftliches – Vom Zeichnen & Schreiben

Wenn wir einen Stift in der Hand halten spüren wir, dass wir damit in der Schule erstmal das Schreiben lernen mussten. Das freie, vorschulische Zeichnen wurde geprägt und überlagert von der hohen Bedeutung des Schreibens. Wir wollen in einer kreativen Weise den Schreibvorgang, das „Schriftliche“, das „Skripturale“ in die künstlerische Zeichnung einbeziehen und den eigenen Duktus, Rhythmus, Charakter beim Zeichnen erforschen und konzentriert wie offen-kreativ zur SELBST-BEWUSSTEN Handschrift weitertreiben. Dem „Schreiben“ folgt das Zeichnen als fließender Prozess, Blätter entstehen bewusst, geplant, wie auch spielerisch-intuitiv mit dem Grafitstift, der Feder oder auch dem japanischen Tuschpinsel. Wir scribbeln, schraffieren, tuschen, zeichnen blind, integrieren Schriftzeichen in die Bildgestaltung.

Dozent: Albrecht Weckmann

Einzelkurs – Tageskurs

Gebühr: EUR 90

Mitzubringen: Alltägliches Schreibwerkzeug und so wie vorhanden alles, womit gezeichnet werden kann (Grafitstifte/blocks, Kohle, Pitkreide …, diverse Papiere, DIN A3-2).

Samstag 14.12.2019

– Uhrzeit: 10 Uhr bis 17 Uhr –

Kurs 313

Workshop

AUS VIEL WIRD MEHR

Über ein gemeinsames zeichnerisches Experiment, das erst einmal spielerisch und losgelöst von einem Ergebnis zu einem ebenso freien malerischen und kreativen Feld entwickelt wird, entstehen durch Veränderung des Gesamteindrucks, neue Möglichkeiten für eine eigene Arbeit

Samstag, 06.04.2019

– Uhrzeit: 10 Uhr bis 17 Uhr –

Dozentin: Angelika Hentschel

Gebühr: 90 EUR

Bei Anmeldung erhalten Sie eine Materialliste.

Kurse 91 und 92

Workshops

GRUNDLAGEN DES ZEICHNENS

Aller Anfang ist schwer, besonders in der Kunst. Das weiße Blatt vor mir, der Stift in der Hand…wie bringe ich nun das, was ich vor mir sehe, auf dieses weiße Blatt? Schau genau hin! Das klingt ganz einfach! In diesem Kurs finden Sie den Zugang zum zeichnerischen Tun, erfahren Methoden und Tricks, Ihr zeichnerisches Können weiterzuentwickeln, erfahren Sie künstlerische Genugtuung.

Dozent: Anthony J. Smith

Gebühr: jeweils EUR 90

Kurs 91
Samstag, 18.05.2019

– Uhrzeit: 10 bis 17 Uhr –

Kurs 92
Samstag, 05.10.2019
– Uhrzeit: 10 bis 17 Uhr –

Kurs 31

Workshop

„Was Sie schon immer über Farbe wissen wollten.“

Farb-Wis­sen kom­pakt in The­o­rie und Pra­xis. Far­be ist ein zen­tra­les Ele­ment der Ma­le­rei, aber auch in De­sign, Ar­chi­tek­tur, Mo­de, Kunst­the­ra­pie und Psy­cho­lo­gie ist der Um­gang mit Far­be von we­sent­li­cher Be­deu­tung, das not­wen­di­ge Grund­wis­sen da­zu wird aber nur sel­ten kom­pakt ver­mit­telt! In die­sem Tagesse­mi­nar geht es um die Ent­ste­hung der Far­be aus Licht und Ma­te­rie (u.a Goe­thes Pris­men- Ver­su­che und sei­ne phä­no­me­no­lo­gi­sche Be­trach­tungs­wei­se der Far­be), um Farb­ord­nungs­mo­del­le, Farb-zu­sam­men­hän­ge und Far­b­emp­fin­dung. Sie er­fah­ren al­les Wis­sens­wer­te über Far­be, von der prak­ti­schen An­lei­tung zum rich­ti­gen Far­ben­mi­schen bis hin zu psy­cho­lo­gi­schen und the­ra­peu­ti­schen As­pek­ten der Far­ben in ei­nem le­ben­di­gen Wech­sel aus prak­ti­schen Übun­gen, Selbst­er­fah­rung und kom­pak­ter Theo­rie­ver­mitt­lung. Künst­le­ri­sche Vor­kennt­nis­se sind nicht er­for­der­lich, le­dig­lich Neu­gier ist mit­zu­brin­gen!

Samstag, 25.05.2019

– Uhrzeit: 10 bis 17 Uhr –

Dozent: Andreas Mayer-Brennenstuhl

Ge­bühr: EUR 90

Kurs 26

Workshop

Thema: Philosophischer Zeichenkurs

Zeichnen, Literatur und Musik

Samstag, 02.11.2019

– BESONDERE UHRZEIT: 14 Uhr bis 19 Uhr –

Dozent: Giovanni Kohm

SONDERPREIS – Ge­bühr: EUR 75,- incl. Mo­dell­gebühr –

Kurs 89

Workshop

STEINE UND WASSER IM AQUARELL

Was ist dem Aquarell näher als Wasser? Wir lassen es um Steine fließen, fügen Pigmente hinzu und verfolgen den Lauf der Strömung.

Dabei arbeiten wir anfangs experimentell, um als aufmerksamer Beobachter die natürlichen Regeln des Wassers kennen zu lernen. Dann wieder lenken wir die Aufmerksamkeit auf das Handwerk, das unverzichtbarer Teil des Aquarells ist. Ich kümmere mich um jeden einzelnen Teilnehmer, damit wunderbare Bilder entstehen können.

Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Bei Anmeldung erhalten Sie eine Materialliste.
Material: Aquarell

Samstag, 07.12.2019

– UHRZEIT: 10 Uhr bis 17 Uhr –

Dozent: Sabine Nögel

Ge­bühr: EUR 90

Kurs 71

Workshop

Schriftliches – Vom Zeichnen & Schreiben

Wenn wir einen Stift in der Hand halten spüren wir, dass wir damit in der Schule erstmal das Schreiben lernen mussten. Das freie, vorschulische Zeichnen wurde geprägt und überlagert von der hohen Bedeutung des Schreibens. Wir wollen in einer kreativen Weise den Schreibvorgang, das „Schriftliche“, das „Skripturale“ in die künstlerische Zeichnung einbeziehen und den eigenen Duktus, Rhythmus, Charakter beim Zeichnen erforschen und konzentriert wie offen-kreativ zur SELBST-BEWUSSTEN Handschrift weitertreiben. Dem „Schreiben“ folgt das Zeichnen als fließender Prozess, Blätter entstehen bewusst, geplant, wie auch spielerisch-intuitiv mit dem Grafitstift, der Feder oder auch dem japanischen Tuschpinsel. Wir scribbeln, schraffieren, tuschen, zeichnen blind, integrieren Schriftzeichen in die Bildgestaltung.

Dozent: Albrecht Weckmann

Einzelkurs – Tageskurs

Gebühr: EUR 90

Mitzubringen: Alltägliches Schreibwerkzeug und so wie vorhanden alles, womit gezeichnet werden kann (Grafitstifte/blocks, Kohle, Pitkreide …, diverse Papiere, DIN A3-2).

Samstag 14.12.2019

– Uhrzeit: 10 Uhr bis 17 Uhr –