Jahreskurse

JAHRESKURS BILDENDE KUNST ART COMPANY 2020/2021

– sehen, zeichnen, malen, formen –

Der Jah­res­kurs bie­tet ei­ne kon­ti­nu­ier­li­che, umfassende Aus­ei­nan­der­set­zung mit Kunst in The­o­rie und Pra­xis. Die Ver­mitt­lung hand­werk­li­cher Grund­la­gen in den Be­rei­chen Zeich­nen, Ma­le­rei, Bild­haue­rei/Skulptur und Druck­gra­fik wird mit kunst­ge­schicht­li­chen Ein­bli­cken ver­bun­den. Ziel ist die Ent­wick­lung und Er­kun­dung ei­ge­ner künst­le­ri­scher Aus­drucks­mög­lich­keiten. Ein päd­ago­gisch und künst­le­risch er­fah­re­nes Do­zen­ten­team be­glei­tet Sie hier­bei und för­dert die Re­fle­xi­on und den Aus­tausch über ent­ste­hen­de Ar­beits­pro­zes­se und Er­geb­nis­se in der Kurs­grup­pe. Art Com­pa­ny um­fasst ins­ge­samt 250 Kurs­stun­den und schließt mit ei­ner Werk­schau und ei­nem Zer­ti­fi­kat ab. Die­ser Jah­res­kurs eig­net sich gut zur Er­ar­bei­tung von Prü­fungs­map­pen für das wei­ter­füh­ren­de Kunst­stu­di­um oder zur Erweiterung bereits vorhandener Kenntnisse. Ers­te Er­fah­run­gen im bild­ne­ri­schen Gestalten sind von Vor­teil, aber nicht Vor­aus­set­zung zur Teil­nah­me.

Dieter Gungl

„Was ist ei­gent­lich mit mei­nen Bil­dern los?“

Mit die­ser Fra­ge­stel­lung tas­ten wir uns an ei­ne kunst­phi­lo­so­phi­sche Aus­ei­nan­der­set­zung mit dem ei­ge­nen ge­stal­te­ri­schen Werk (Ma­le­rei, Plas­tik, Ob­jekt etc.) he­ran. Da­bei geht es nicht um die Klä­rung von Far­be, Kom­po­si­ti­on oder Material; viel­mehr rückt in den Vor­der­grund, die „fer­ti­ge“ Ar­beit da­rauf­hin zu un­ter­su­chen, ob die Aus­sa­ge die ver­sucht wur­de da­rin zu tref­fen, tat­säch­lich auch zum Tra­gen kommt. Un­ter die­sem As­pekt soll das per­sön­li­che The­ma / An­lie­gen he­raus­ge­ar­bei­tet und ver­tieft wer­den. Nach die­sem Klä­rungs­pro­zess er­ar­bei­ten wir uns Quer­ver­wei­se zu kunst­theo­re­ti­schen An­sät­zen. Da­bei wer­den wir uns zu Be­ginn mit der Fra­ge nach dem „Äs­the­ti­schen“ selbst und dem „Äs­the­ti­schen“ im Bild aus­ei­nan­der­set­zen. Je­weils recht­zei­tig vor je­dem Tref­fen wer­den spe­zi­ell hier­für auf­ge­ar­bei­te­te Te­xte aus­ge­ge­ben. Die­se wer­den er­ör­tert, ge­klärt und im Dis­kurs ver­tieft. So ent­steht all­mäh­lich nicht nur ein bild­ne­ri­scher, son­dern auch ein „theo­re­tisch-phi­lo­so­phi­scher“ Über­bau zur ei­ge­nen Ar­beit. Ge­rich­tet ist der Kurs an al­le die be­reits selb­stän­dig ar­bei­ten und mit Ih­ren Wer­ken in ei­nen wei­ter­füh­ren­den Dia­log tre­ten wol­len.

Jahreskurs mit Einschreibung

Ge­bühr: EUR 600,- (Teil-/Ratenzahlung ist möglich)

Kurs: JK 60

Infoabende: Freitag, 28.02.2020 und Mittwoch, 11.03.2020, Esslingen, 19:00Uhr

Kurszeiten jeweils an einem Samstag alle 5 – 6 Wochen von 10:00 – 17.00 Uhr

Be­grenz­te Teil­neh­mer­zahl von 7 – 8 Teil­neh­mern

Kurs ganz­jäh­rig (au­ßer in den Fe­ri­en).