Harry Walter

Ge­bo­ren 1953 in Stutt­gart. Stu­di­um der Phi­lo­so­phie, Ger­ma­nis­tik, Ge­schich­te und Kunst­ge­schich­te an den Uni­ver­si­tä­ten Stutt­gart und Tü­bin­gen. Zahl­rei­che Ak­ti­vi­tä­ten, Aus­stel­lun­gen, Pro­jek­te und Pu­bli­ka­tio­nen im Grenz­land zwi­schen Phi­lo­so­phie, Li­te­ra­tur und Bil­den­der Kunst. 1982 Mit­be­grün­der der künst­le­ri­schen Pro­duk­ti­ons­ge­mein­schaft "Ar­chiv bei­der Rich­tun­gen" (spä­ter: "ABR-Stutt­gart"). Seit­her Lehr­kraft/Gast­pro­fes­sor an ver­schie­de­nen staat­li­chen und pri­va­ten Kunst­hoch­schu­len. Seit 2007 Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter an der Pro­fes­sur (Ka­rin San­der) ”Grund­la­gen des Ge­stal­tens” der ETH Zü­rich.
Harry Walter
   
© Kunstakademie Esslingen